Standpunkt | Von Walter Bellwald

Die RZ wird vorübergehend eingestellt

RZ-Standpunkt
1/1

RZ-Standpunkt
Foto: RZ

Quelle: RZ 0

Das für das blosse Auge unsichtbare Coronavirus hält unsere Welt in Atem. Fast minütlich ändert sich die Situation – und wie sich diese weiterentwickeln wird, steht in den Sternen. Fest steht aber bereits jetzt: Die Weltwirtschaft wird massiven Schaden nehmen und inwiefern sich die Unternehmen und Länder davon erholen werden, bleibt abzuwarten.

Im Zentrum steht jetzt erst mal die Eindämmung des Virus. Es muss alles unternommen werden, damit sich die Situation beruhigt und sich nicht mehr Menschen infizieren, damit weitere Tote verhindert werden können. Allein aus diesem Grund sind die strikten Vorgaben der Behörden ernst zu nehmen und auch umzusetzen. Durch «Social Distancing» – also Abstand halten – sollen Ansteckungen mit dem Coronavirus verhindert werden. Wer angesichts der weltweiten Verbreitung des Virus jetzt noch davon spricht, dass solche Massnahmen unnütz sind oder zu weit gehen, hat den Ernst der Lage nicht erkannt.

Ein Lichtblick in diesen Zeiten ist die Solidarität der Menschen untereinander. In den sozialen Netzwerken hat sich eine regelrechte Solidaritätswelle entwickelt. Nachbarschaftshilfe und ein solidarisches Miteinander tragen dazu bei, sich gegenseitig zu unterstützen. Allein diese Massnahme macht klar, dass man in Krisen, wenn auch im übertragenen Sinne, näher zusammenrücken muss.

Auch wir von der RZ-Redaktion sind unmittelbar von den Folgen der Corona-Krise betroffen. Weil alle Veranstaltungen abgesagt worden sind, müssen wir einen starken Umsatzrückgang hinnehmen. Das wiederum zwingt uns dazu, die Herausgabe der Gratiszeitung vorläufig einzustellen. Heisst: In den nächsten Wochen müssen Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf die RZ verzichten. Zusammen mit unserem Verleger hoffen wir, dass in absehbarer Zeit die «RhoneZeitung» wieder wöchentlich in Ihrem Briefkasten landet.

Walter Bellwald

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Oberwalliser Baby-Galerie

Jason VolkenJaron EyerZacharias Mattia Heutschi
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Was lässt sich aus der Corona-Krise lernen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31