Werbung
Werbung
Die aktuelle 1815.ch-Strassenumfrage
Judith Kis aus Ungarn, derzeit wohnhaft in Brig: «Ich arbeite im Moment hier in Brig, komme aber eigentlich aus Ungarn. Im Oktober werde ich nach Thailand verreisen.» Monika Wenger aus Bern (rechts): «Ich arbeite als Köchin und habe deshalb keine Zeit für Ferien.» Jasmin Wenger aus Bern: «Ich fahre für ein paar Tage in den Europapark.» Stefan Mangisch aus Bitsch: «Ich war bis jetzt eine Woche weg: Vier Tage habe ich in Barcelona verbracht und drei Tage war ich auf Mallorca. Ich habe gerade die Technische Hochschule abgeschlossen und das war unsere Abschlussreise. Im August gehts dann noch für ein paar Tage nach Paris.» Waldemar Sarbach aus St. Niklaus: «Dieses Jahr verreise ich nicht. Ansonsten habe ich Ferien meistens in Italien verbracht.» Alice Walker aus Visp: «Ich habe nichts geplant. Ich bleibe diesen Sommer im Wallis und geniesse hier die warme Jahreszeit.» Domenico Gammarresi: «Meine Frau hat sich vor kurzem am Arm verletzt. Sobald diese Verletzung ausgeheilt ist, sind wir weg. Wir fahren meistens mit dem Zug in die Romagna, zum Beispiel nach Rimini oder Cesenatico.» Ivano Tatasciore aus Lausanne: «Ich hatte schon Ferien, habe sie aber in der Schweiz verbracht. Auch hier gibt es ein paar sehr schöne Orte.» Kurt Volken aus Brig: «Ich war schon in den Ferien und zwar in der Südtürkei; jetzt schon zum siebten oder achten Mal. Diese Region kommt im Moment ziemlich auf. Es ist sehr schön da, alles blitzblank, warm und die Wasserqualität ist ebenfalls gut. Es gibt auch in der Schweiz ein paar schöne Fleckchen, leider aber ziemlich teuer.»
Social Media
Ventil – der Walliser Blog

24.07.2014 -Katzen einsperren?
Kultur im Wallis

27.07.2014 | Konzert
Jazzkonzert

27.07.2014 | Lesung
Querlesen im Musikdorf Ernen

27.07.2014 | Lesung
Querlesen im Musikdorf Ernen

28.07.2014 | Vorführung
Der Besondere Film

Wir wollen Ihre alten Schnappschüsse!
Das Photo wurde im April 1898 aufgenommen und zeigt die angefangenen Arbeiten zum Bau der Lonza-Fabrik in Gampel. Blick Talauswärts von Nord in Richtung Dorf. Steg: Heutiger Standort des Migros. Bei der Abbildung des Mannes ist auf der Rückseite geschrieben: «Ein Schlaumeier aus Gampel» Niemand will jedoch diesen Mann kennen. «Bei der Abbildung der Dorfgasse wissen wir nicht wo diese liegen kann – weitere Angaben fehlen.» «Umzug Oktoberfest in Gampel (ca. 1979): zwei Dorforiginale: Vitus Bitz und Franz Zengaffinen.» Oktoberfest in Gampel. Furka-Bahn und -Strasse bei Grengiols. Bortelsee Blitzingen Birgisch
1815.ch
Desktop-Ansicht