Werbung
Werbung
Die aktuelle 1815.ch-Strassenumfrage
Brigitte von Rotz aus Bellwald: «Ich höre viel Radio. Wenn ich daheim bin oft den ganzen Tag.» Naomi Bumann aus Glis: «Ich höre oft Radio, vor allem morgens oder mittags zum Kochen. Abends weniger und auch am Wochenende bleibt der Apparat meistens still.» Andreas Croft aus Ried-Brig: «Seit etwa einem Jahr nicht mehr so, aber früher habe ich oft Radio gehört. Inzwischen habe ich einen iPod und höre meine eigene Musik. Auch bei uns daheim läuft das Radio eigentlich nie.» Dolma Gurung aus Nepal, wohnhaft in Brig: «Nicht wirklich. Ich höre eher Musik auf meinem iPhone.» Evelyn Kalbermatten aus Brig: «Nein, eigentlich nicht so. Daheim läuft höchstens der Fernseher mit einem Musikprogramm. Auch im Auto höre ich eher CDs als Radio.» Karin Lochmatter aus Brig: «Sehr wenig. Wenn, dann höre ich Radio übers Internet.» Lukas Lochmatter aus Raron: «Gar nicht. Ich höre eher eigene Musik. Auch daheim läuft das Radio eigentlich nie, manchmal im Auto.» Lisa aus Österreich, wohnhaft in Obergesteln: «Ich höre kein Radio und auch eigene Musik selten.»
Spezialangebot für Leser von 1815.ch

Profitieren Sie als Leser von 1815.ch von unserem Spezialangebot und sparen Sie
CHF 50 auf Ihr Inserat auf homegate.ch.

Social Media
Ventil – der Walliser Blog

31.07.2014 -Ja zum Roboter?
Kultur im Wallis

01.08.2014 | Vorführung
Filmland Lötschental

02.08.2014 | Konzert
Hängen geblieben

02.08.2014 | Konzert
Musikalische Abendstunde / Orgel zu 4 Händen und...

03.08.2014 | Konzert
Kammerkonzert 1 | Die Zauberflöte

Wir wollen Ihre alten Schnappschüsse!
Das Photo wurde im April 1898 aufgenommen und zeigt die angefangenen Arbeiten zum Bau der Lonza-Fabrik in Gampel. Blick Talauswärts von Nord in Richtung Dorf. Steg: Heutiger Standort des Migros. Bei der Abbildung des Mannes ist auf der Rückseite geschrieben: «Ein Schlaumeier aus Gampel» Niemand will jedoch diesen Mann kennen. «Bei der Abbildung der Dorfgasse wissen wir nicht wo diese liegen kann – weitere Angaben fehlen.» «Umzug Oktoberfest in Gampel (ca. 1979): zwei Dorforiginale: Vitus Bitz und Franz Zengaffinen.» Oktoberfest in Gampel. Furka-Bahn und -Strasse bei Grengiols. Bortelsee Blitzingen Birgisch
1815.ch
Desktop-Ansicht